elRapido lento? rapido!

16Jan/124

Mein Rückblick auf die Mitgliederversammlung des HSV 2012

HSV Mitgliederversammlung 2012, CCH Saal 1

Brutale Abrechnung mit Hoffmann! - So titelte die BILD Zeitung im Vorfeld der Mitgliederversammlung. Da fallen einem gleich die Szenen randalierender Hooligans ein. Wird die Bühne gestürmt wenn Hoffmann anwesend sein sollte? Wird seine Rechtfertigung mit entzündeter Pyrotechnik gestört? Solche Assoziationen wurden durch diese Schlagzeile geweckt.

Kaiserwetter für den HSV

Kaiserwetter für den HSV

Morgens um 10:30 Uhr sah es vor dem CCH noch recht friedlich aus. Es war zumindest keine Hundertschaft zu sehen. Sonnenschein und gute Laune, keine langen Warteschlangen bei der Ausgabe der Stimmzettel. Erstes Highlight: glücklicherweise fand die Versammlung in Saal 1 mit bequemen Sesseln statt und nicht wie im letzten Jahr auf mit der Zeit unbequemen Stühlen.

Was sich zunächst unwichtig anhört, sollte sich im Laufe des Tages als ungemein bedeutsam erweisen. Ich musste um 19 Uhr aufbrechen, war dann aber auch am Limit der Aufnahmefähigkeit und hatte genügend Sitzfleisch für den Tag bewiesen. Um 18 Uhr war die Hälfte der Tagesordnungspunkte erst abgearbeitet. Natürlich, die ersten Punkte waren zeitintensiver als die letzten, dennoch mussten Punkte auf eine zusätzliche Sitzung im Mai verschoben werden. Vielleicht sollte man sich überlegen die Mitgliederversammlung auf 2 Tage zu strecken. Wenn Punkte mit dem Argument durchgeprügelt werden "Man müsste jetzt aber was beschließen, da ein hoher Zeitdruck bestehe", wie bei den Satzungsänderungen bei Ochsenzoll, dann leidet darunter die Meinungsbildung und Beschlussfähigkeit der Mitglieder. Deswegen gab es bei dem Thema Ochsenzoll auch mehrere Wortbeiträge, in denen ehrlich eingestanden wurde, dass man mit der präsentierten Thematik überfordert sei. Besonders, da viele Änderungen zusammengefasst wurden. Es geht dabei auch nicht um Vertrauen oder Misstrauen. Es soll einfach nicht zu "Alibiwahlen" kommen. Ich habe die Versammlung mitten in der Diskussion verlassen müssen, aber hätte guten Gewissens nur mit einer Enthaltung abstimmen können. Möglicherweise erreicht man aber auch eine Grenze im Vereinswesen. Es gibt Themen, welche zu kompliziert für "Otto-Normalmitglied" sind. In einem kleinen Verein wird es dann vielleicht schnell durch gewunken, bei uns dauert es dann "etwas" länger.

15Jan/120

Mitgliederversammlung überstanden

So, die Mitgliederversammlung ist vorbei. Es war eigentlich eine recht friedliche Veranstaltung, was nicht unbedingt im Vorfeld so zu erwarten
war. Da es erneut eine reine Marathonveranstaltung war, bin ich für heute zu platt um noch eine Zusammenfassung zu schreiben. Das werde ich morgen in Ruhe machen. Habe heute ja auch schon einiges getwittert
Die Erbsensuppe war auf jeden Fall mal wieder bestens. :)

14Jan/120

Morgen auf zur Mitgliederversammlung des HSV im CCH

Mitgliederversammlung des HSV by hsv.de
Mitgliederversammlung des HSV by hsv.de

Mitgliederversammlung des HSV Urheber: hsv.de

 

Morgen beginnt um 11 Uhr im Saal 1 des Congress Center Hamburg die ordentliche Mitgliederversammlung des HSV. Einlass ist ab 9 Uhr.

Deswegen an dieser Stelle der Aufruf an sämtliche Mitglieder sich an dieser Veranstaltung zu beteiligen. Letztes Jahr gab es zumindest auch lecker Suppe.

Ein spannender Punkt wird der Bericht zu den ungeklärten Fragen der Ära Hoffmann sein. Zusätzlich sind mit einem Antrag auf Briefwahl und einem Antrag auf Verkleinerung des Vorstandes wahre Dauerbrenner auf der Tagesordnung.

Ein wichtiger Punkt ist der Antrag, dass sich vor einem Engagement eines Investors das Einverständnis der Mitglieder in einer Abstimmung eingeholt werden muss.

Im Internet kann man sich schon den Bericht der Rechnungsprüfer und der Finanzbericht des Vereins (ebenso von der Arena Unterabteilung) ansehen.

Es gibt also viele Themen, welche wichtig für die Zukunft des Hamburger Sport Vereins sind. Ich bin gespannt.